Loading color scheme

  • c1.jpg
  • c2.jpg
  • 231005_0067_RR_2400pix.jpg
  • slid11.jpg
  • slid22.jpg
  • ddd.jpg
  • 999.jpg
  • c8.jpg
  • 333.jpg
  • c4.jpg
  • GraBit_240605_068_so-RR_2400pix.jpg
  • 222.jpg
  • 555.jpg
  • 666a.jpg
  • c6.jpg
  • 231005_0074_RR_2400pix.jpg
  • c3.jpg
  • 999a.jpg
  • 777.jpg
  • 222a.jpg
Lesung | Musik | Die Freiheit kam im Mai, Iakovos Kambanellis

Die Freiheit kam im Mai, Iakovos Kambanellis

Befreiung des Konzentrationslagers Mauthausen, Lesung/Musik

Mikis Theodorakis komponierte dazu die Kantate Mauthausen

13. April 2024, 19 Uhr, Opening 18:30 Uhr

Helge Stiegler liest aus die "Freiheit kam im Mai"

Musik: Marion Ahamer (Klavier) / Maria Hofer (Gesang) / Helge Stiegler (Klarinette, Lesung)

Iakovos Kambanellis war Häftling im Konzentrationslager Mauthausen. Er schildert die Zeit der Gefangenschaft, erzählt vom Tag der Befreiung, vom 5. Mai 1945 und geleitet uns in das Leben im Lager danach, in das Leben des Aufbruchs, in die Freiheit. Es sind die ersten Schritte in eine neue Epoche.

Iakovos Kambanellis zählt zu den bekanntesten Bühnen- und Filmautoren Griechenlands. Seine Popularität gründet sich ebenso auf die oft gespielten und gesungenen Vertonungen seiner Gedichte, besonders auf die weltweit bekannte “Mauthausen Cantate“, die von Mikis Theodorakis vertont wurde.

„Der Dichter beweist in seinem Buch, dass er stärker als sein Kerkermeister ist, weil er uns überzeugend zeigt, dass sich sogar in der Hölle die Liebe letztendlich als das Stärkere erweist.“
Mikis Theodorakis

 

Marion Ahamer (Klavier) Maria Hofer (Gesang) Helge Stiegler (Klarinette, Lesung)
  • 0-poster
  • 240413_008_so-RR
  • 240413_025_so-RR
  • 240413_026_so-RR
  • ahamer-hofer-stiegler

Publish modules to the "offcanvs" position.